Besuchszeiten

jeweils von 10:00 – 13:00 Uhr

Angebote

Montag: geschlossen

Dienstag: Freies Spielen (Beschreibung siehe unten)

Mittwoch: reserviert für feste Kooperationen

Donnerstag: Schulprojektangebote oder Freies Spielen (siehe unten)

Freitag: Schulprojektangebote oder Freies Spielen (siehe unten)

Freies Spiel

Nutzt unsere Farm zum Toben und Spielen. Wir bieten Kindern die Möglichkeit zum selbstbestimmten Spiel, ohne Vorgaben und enge Zeitbegrenzungen. Die Kinder dürfen hier lernen mit Langeweile umzugehen, eigene neue Spielideen zu entwickeln und die Spielmöglichkeiten auf unserem Farmgelände zu entdecken.

Projektvormittag: Unsere Bienen (findet im Winterhalbjahr nicht statt)

Kaum ein Tier begleitet die Entwicklung von uns Menschen solange wie die Biene. Sie spielt eine Schlüsselrolle in unserer Natur und bei der Produktion unserer Nahrungsmittel. Doch unsere Bienen sind bedroht. Langfristig kann der Schutz und Nutzen der Bienen dazu beitragen, Armut und Hunger in der Welt zu verringern sowie eine gesunde Umwelt und Artenvielfalt zu erhalten.
Mit unserer Imkerin Ruth Wasinger wollen wir bei der Bienenführung Kindern im Grundschulalter den Kontakt zu diesen wichtigen Wesen ermöglichen und sie die Lebenswelt der Bienen einführen – ganz im Sinne der Bildung im Bereich Natur und Nachhaltigkeit, welche uns auf der Farm grundlegend wichtig sind.

10:00 Einführung auf der Farm

10:30 Freies Spiel, Erkunden und Toben

11:00 Vesperpause / Einführung in das Leben der Bienen

11:30 Führung an die Bienenvölker der Farm, evtl. mit Schutzanzug und Öffnung der Beuten, Erkundung von Bienenwaben und der Verhaltensweisen von Bienen

12:15 Reflexion über die Rolle der Bienen auf der Welt

Konditionen: 125,- € pro Klasse/Besuch

Altersempfehlung: Ab der 1. Klasse

Bei Extremwetterlagen kann das Angebot ausfallen – die vollständige Rückerstattung erfolgt in diesem Fall.

Projektangebote für Schulklassen

Unsere Pädagogin Lione gestaltet einen wunderbaren Vormittag für euch. Dabei könnt ihr zwischen verschiedenen Angeboten wählen. In allen Projektformaten ist immer auch Zeit für Freies Spiel integriert (ca. 30-60 Minuten).

-Team-Spiele-

In diesem Projekt geht es darum, das die Kinder sich als Team erleben. Herausforderungen und Aufgaben können nur als Team gemeistert werden. Auspowern mit Spaß steht hier im Vordergrund – aber auch bedacht und überlegt zu handeln. Es handelt sich nicht um eine „Teambuilding-Maßnahme“ im klassischen Sinn, sondern Teamgefühl Klassenzusammenhalt werden spielerisch gefördert.

-Feuer machen-

In diesem Projekt werden wir aus Naturmaterialien und mit einem einfachen Streichholz gemeinsam ein Feuer entfachen. Wir lernen welche Naturmaterialien besonders gut brennen, Späne zu hobeln, Bretter in Feuerholzgröße zu zersägen und ein Feuertippi zu bauen. Am Ende können wir vielleicht sogar ein paar Apfelspelzen am Feuer grillen und kokeln oder einfach den Flammenschein genießen.

! Wichtig: Beim Feuer machen müssen mind. 2 Betreuende dabei sein, um die Stationsarbeit zu unterstützen.

-Farm-Rallye-

In diesem Projekt werden die Kinder die Farm und ihre Möglichkeiten in einem großen Renn- und Rätselspiel erkunden. Sie werden in kleinen Teams über das Gelände sprinten- immer auf der Suche nach versteckten Zahlen und Rätsel-Lösungen. Dabei werden die Aufgaben vielfältige Bereiche der Farm abdecken- es wird Fragen zu Tieren und Pflanzen geben, ebenso werden Hammer und Zangen zum Einsatz kommen und sportlich, spaßige Übungen sind auch dabei.

-Werkeln-

In diesem Projekt werden wir den Umgang mit Hammer, Säge und krummen Nägeln in verschiedenen Stationen erlenen. Anschließend steht ein kleiner Wettbewerb zum erproben der gewonnen Fähigkeiten an. Dabei werden Kleingruppen von 5-7 Kindern einen Bauauftrag mit Zeit-Begrenzung erhalten. Außerdem werden Teamfähigkeiten gefördert, da die Aufgabe nur als Gruppe zu lösen ist. Spaß am Werkeln stehen hierbei im Vordergrund!

! Wichtig: Bei der Werkel-Rallye müssen mind. 2 Betreuende dabei sein, um die Stationsarbeit zu unterstützen.

Konditionen: 125,- € pro Klasse/Besuch

Bei Fragen zu den einzelnen Projekten erreichen Sie Lione Stienecke von Mittwoch-Freitag über das Farmtelefon.

Bei Extremwetterlagen kann das Angebot ausfallen – die vollständige Rückerstattung erfolgt in diesem Fall.

Konditionen

Freies Spiel

KiTa (Städtische Einrichtung aus Dreieich) – 25 €

KiTa (Mitglied im Förderverein der Farm) – 30 €

KiTa – 40 €

Schulklasse (Mitglied im Förderverein der Farm) – 30 €

Schulklasse (aus Dreieich oder Neu-Isenburg) – 40 €

Schulklasse (aus anderen Städten) – 70 €

Projekttarif

pro Gruppe – 125 €

Bezahlung

Wenn möglich wählt bitte die Online-Zahlung aus, das ist organisatorisch für uns am einfachsten.

Solltet ihr die Online-Zahlung nicht nutzen könne, gibt es die Möglichkeit der Barzahlung vor Ort. Bitte wählt die entsprechende Option bei der Anmeldung aus.

Beachtet die Stornierungs-Regelung:

Die Buchung der Termine ist verbindlich. Bei Rücktritt bzw. Nichtantritt werden folgende Stornogebühren fällig:

  • Bei Rücktritt bis 2 Wochen vor dem Termin: 30 % der Teilnahmegebühr
  • Bei Rücktritt bis 1 Woche vor dem Termin: 50% der Teilnahmegebühr
  • Bei Rücktritt bis 3 Tage vor dem Termin: 70% der Teilnahmegebühr
  • Bei Rücktritt von weniger als drei Tagen bzw. bei Nichtantritt: komplette Teilnahmegebühr

Besuchsregeln während der Corona Pandemie

Zu Beginn des Gruppenbesuchs findet eine Begrüßung und Nutzungseinweisung des Farmgeländes durch eine*n Farmmitarbeiter*in statt.

Während der Begrüßung sowie der Verabschiedung werden Masken getragen. Zwischen dem Farmteam und der Besuchergruppe wird immer der Mindesabstand von 1,5m eingehalten.

Während der Gruppenbesuche sind die Betreuenden der entsprechenden Gruppen in der Verantwortung die Toiletten nach Benutzung gereinigt zu hinterlassen.

Wir stellen keine Getränke oder Speisen zur Verfügung und verleihen auch kein Geschirr. Selbst mitgebrachte Speisen und Getränke dürfen selbstverständlich verzehrt werden.



HINWEIS zum Lagerfeuer:
Bitte informiert euch vor eurem Besuch, ob ein Lagerfeuer aktuell erlaubt ist, Region: Frankfurt Flughafen

Bei Stufe 1+2 ist ein offenes Feuer möglich, bei Stufe 3 nur nach Rücksprache mit dem Farmteam.

Auch bei Stufe 3 ist noch ein Feuer möglich, bitte informiert euch in diesem Fall über die besonderen Sicherheitsbedingungen bei unserem Farmteam.

Fragen und Absprachen

Berit Schmolla

schmolla@dreieichhoernchen.de


Wir freuen uns darauf, Sie und die Kinder auf der Farm begrüßen zu dürfen!

Ihre Dreieichhörnchen